superwall-hf-sound-02
superwall-hf-sound-03

Fuge

SUPERWALL ® HF SOUND

[αw ≈ 0,95 / Rw ≈ 30-33 dB]

Akustische Wandpaneele mit einem Dämmkern aus Steinwolle und der Möglichkeit der verdeckten Befestigung

Zur Schallabsorption und Schallverbesserung eines Raumes ist das Superwall HF Sound Paneel eine optimale Lösung. Dieses Paneel wird am häufigsten für die einfache Schalldämmung verwendet.
Das Sandwichpaneel besteht aus zwei Stahldeckschalen und einem Dämmkern aus Steinwolle. Ein spezielles Vlies wird zwischen den Steinwollekern und die perforierte Innenschale eingeklebt, damit die Fasern vollständig eingeschlossen werden.
Mit der Fugengeometrie für verdeckte Befestigung und der mikroprofilierten Außenschale eignet sich das Superwall HF Sound Paneel besonders für architektonisch anspruchsvolle Fassaden, bei denen Ästhetik und Brandschutz ein wichtige Rolle spielen.

Produktspezifikationen:

  • Elementdicken: 80, 100, 120, 150, 200, 240 mm
  • Elementbreite: 1.000 mm
  • Deckschalen: verzinkter und lackierter Stahl, 0,6 mm, verschiedene Standardfarben, innenseitig perforiert D3 – T5, prozentuale Löcher/ Fläche: 32,7%
  • Dämmkern: Steinwolle mit ausgerichteten Fasern, Dichte 100 kg/m³

Da das Produkt eine gelochte Innenschale besitzt, unterliegt es nicht mehr dem Geltungsbereich der europäischen harmonisierten Norm für Sandwichelemente (siehe DIN EN 14509:2013; Punkt 1. Anwendungsbereich). Somit wird dieses Paneel in Deutschland zum ungeregelten Baustoff und hat keine Leistungserklärung (entsprechend der geltenden EU Bauproduktenverordnung), keine CE-Kennzeichnung und keine bauaufsichtliche Zulassung. Für den Einsatz als Dacheindeckung ist eine Zustimmung im Einzelfall der Obersten Baubehörde des entsprechenden Bundeslandes erforderlich.
Die Superwall HF Sound wird im Allgemeinen als Decke oder Trennwand verwendet und kann in bestimmten Fällen auch als Außenwand eingesetzt werden. Die Elemente können vertikal und horizontal montiert werden.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unsere Außendienstmitarbeiter.