Montage

Handhabung und Lagerung

Für die Handhabung und Lagerung sind folgende Anweisungen zu beachten:

Pakete, die kürzer als 6,00 m sind, können mit einem Gabelstapler bewegt werden.

Bei Paketen mit einer Länge über 6,00 m ist die Verwendung einer Traverse mit mindestens 2 Gurten erforderlich.

Durch die Verwendung von zusätzlichen Entladehölzern wird vermieden, dass die Gurte in die Paneelen einschneiden (siehe Bild).

Die Paneele sollten mit leichtem Gefälle (mind. 5%) gelagert werden, damit eventuell auftretendes Wasser und Kondenswasser abfließen kann.

Stapeln Sie nie mehr als 3 Pakete übereinander.

Lagern Sie die Pakete vorzugsweise im Inneren. Wenn die Paneele im Freien gelagert werden, bedecken Sie diese ordnungsgemäß.

Die Schutzfolien der Paneele dürfen keiner Sonnenstrahlung ausgesetzt werden. In jedem Fall muss die Schutzfolie innerhalb von 45 Tagen nach Lieferung entfernt werden.

Ausschnitte und Kürzen der Paneele auf der Baustelle

Die Paneele können auf der Baustelle mittels Handsägen bearbeitet werden. Verwenden Sie zum Bearbeiten eine Stichsäge oder eine Kreissäge. Verwenden Sie niemals einen Winkelschleifer, da dieser die Korrosionsschutzschichten verbrennen würde.

Heben und Montieren der Paneele

Zur Steigerung der Effektivität und zur Verbesserung der Sicherheit empfehlen wir die Verwendung von Vakuum-Hebezeugen.

Die bequemste Art ein Paneel zu montieren, ist das Verlegen mit einem Vakuumsauger. Der Vakuumsauger vermeidet Schäden an den Paneelen und ist überdies auch eine optimale Hilfe der Verleger.
Sie können durch die Verwendung von Vakuumsaugern die Anzahl der Monteure reduzieren. Vakuumsauger können jederzeit gemietet werden. Auf Wunsch stellen wir Ihnen die entsprechenden Kontaktdaten und die Mietadressen zur Verfügung.